Mobilitätzuschuss in Ausnahmefällen - Zuschüsse, die von den autonomen Regionen und Provinzen sowie vom italienischen Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik gewährt werden

Um was es geht+

Der Mobilitätzuschuss in Ausnahmefällen, der von der geltenden Gesetzgebung abweicht (interministerieller Beschluss vom 1. August 2014, Nr. 83473), der durch das INPS im Rundschreiben vom 27. Mai 2015, Nr. 107,  und  Rundschreiben Nr. 56 vom 29. März 2016 veröffentlicht wurde, ist eine Leistung, die sowohl vom Arbeitsministerium als auch von den autonomen Regionen und Provinzen gezahlt wird, um entlassenen Arbeitnehmern, die keinen Anspruch auf die normalen Ersatzleistungen haben, eine finanzielle Leistung anstelle der Vergütung zu zahlen.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Antrag+

Zugang zum Dienst