Abrechnung zugunsten der Erben bei aufgelaufenen und nicht ausgezahlten Zahlungen für Zivilinvalidität

Um was es geht+

Der Rentenrückstand ist die Summe der vom Rentner nicht ausgezahlt bekommenen Rentenzahlungen oder -anteile (dreizehnte Monats für die angefallenen Anteile oder der Anteil der im letzten Monat fälligen Rente) zum Zeitpunkt der Beendigung der Rente.
Die Beendigung entsteht durch den Tod des Rentners oder den Verlust des Anspruchs.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Zugang zum Dienst