Um was es geht+

Der Dienst des Online-Postfaches ermöglicht es den Bürgern, alle vom INPS seit 2006 bis heute an sie gesandten Mitteilungen einzusehen (Ergebnisse von Anträgen und Maßnahmen, Protokolle von medizinischen Untersuchungen und ärztliche Bescheinigungen, Forderungsmitteilungen, Einkommensbescheinigungen etc.).

Zielgruppe+

Zugriff auf den Dienst haben bei den so genannten privaten Verwaltungen des INPS registrierte Personen, die im Besitz einer PIN sind.

Funktionsweise+

Über das Online-Postfach können vom INPS versendete Briefe mit Druckfunktion im pdf-Format und Einschreiben mit den jeweiligen Rückscheinen im tif-Format, die von 2006 bis heute vom INPS verschickt wurden, angesehen und heruntergeladen werden.
Im letzteren Fall sieht man das Bild des Rückscheins mit dem Empfangsdatum oder, bei negativem Versandergebnis, das Bild des Umschlags mit dem Grund für die nicht erfolgte Zustellung.
Die vom Institut verschickten Briefe umfassen u.a. Ergebnisse von Anträgen und Maßnahmen, Protokolle von medizinischen Untersuchungen und ärztliche Bescheinigungen, Forderungsmitteilungen und Einkommensbescheinigungen.

Zugang zum Dienst