Aussetzung der Beitragspflicht bei Naturkatastrophen

Um was es geht+

Im Falle von Naturkatastrophen oder außergewöhnlichen Ereignissen werden die Sozialversicherungsbeiträge ausgesetzt, immer durch geeignete Regulierungsmaßnahmen wie z. B. Anordnungen des Präsidenten des Ministerrats – Abteilung Katastrophenschutz. Diese Maßnahmen sind immer das Ergebnis eines Ausnahmezustands in den betroffenen Gebieten, der durch Dekret des Präsidenten des Ministerrates erklärt wird.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Zugang zum Dienst