2016-2017 Erdbeben: Ratenantrag zur Zahlung der Steuereinbehalte

Um was es geht+

Für Steuerzahler mit Wohnsitz in den von den Erdbeben vom 24. August 2016, 26. und 30. Oktober 2016 und 18. Januar 2017 betroffenen Gebieten wurden die Bedingungen für steuerlichen Verpflichtungen und Steuerzahlungen bis zum 31. Dezember 2017 ausgesetzt.

Das Haushaltsgesetz 2019 sah vor, dass die Wiederaufnahme der Zahlungen der ausgesetzten Steuereinbehalte ohne Anwendung von Zinsen und Strafen bis zum 1. Juni 2019erfolgen sollte.

Daher sind Steuerpflichtige, die die Aussetzung der Steuereinbehalte beantragt und in Anspruch genommen haben, verpflichtet, die Beträge der ausgesetzten Steuern entweder in einereinzigen Zahlung oder durch Ratenzahlung mit bis zu 120 Monatsraten gleicher Höhe zu zahlen.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Antrag+

Zugang zum Dienst
  1. Percorso di navigazione

    Le voci indicano la posizione della pagina nell'alberatura del portale, permettendo la navigazione veloce a ritroso.

  2. Il menu di sezione

    In quest'area sono presenti le principali voci della sezione. Il simbolo "+" indica la presenza di sottosezioni. Con un clic su una voce puoi accedere al contenuto.

  3. I pulsanti di servizio SALVA e STAMPA

    Con i due pulsanti puoi scegliere di salvare il contenuto in formato PDF o stamparlo direttamente.

  4. Filtrare i risultati

    In quest'area è possibile scegliere la modalità di visualizzazione delle notizie (griglia o lista) e filtrare i risultati tramite una ricerca libera inserendo parole chiave o periodo di pubblicazione negli appositi campi.