Gelegentliche Arbeitsleistungen: "Haushaltsschecks"

Um was es geht+

Die Regelung der Gelegenheitsarbeit wurde durch Art. 54 bis des italienischen Gesetzes Nr. 96 vom 21. Juni 2017 in Umsetzung des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 50 vom 24. April 2017 eingeführt.

Gelegentliche Arbeitsleistungen sind Arbeitsleistungen, die von Personen in Anspruch genommen werden können, die Arbeitstätigkeiten auf sporadische und gelegentliche Art und Weise ausüben möchten.

Die Auftraggeber können Arbeitsleistungen über die so genannten "Haushaltsschecks" erwerben. Dabei handelt es sich um ein vorfinanziertes „Scheckheft“ mit Zahlscheinen, deren Nennwert 10 Euro beträgt, von denen jeder einzelne für die Vergütung von Arbeitsleistungen von einer Dauer von nicht mehr als einer Stunde vorgesehen ist. Die Haushaltsschecks können erworben werden, indem Zahlungen unter Verwendung des Formulars F24, Modell Elide, und des Verwendungszwecks LIFA oder über das „Zahlungsportal“ geleistet werden.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Zugang zum Dienst
  1. Percorso di navigazione

    Le voci indicano la posizione della pagina nell'alberatura del portale, permettendo la navigazione veloce a ritroso.

  2. Il menu di sezione

    In quest'area sono presenti le principali voci della sezione. Il simbolo "+" indica la presenza di sottosezioni. Con un clic su una voce puoi accedere al contenuto.

  3. I pulsanti di servizio SALVA e STAMPA

    Con i due pulsanti puoi scegliere di salvare il contenuto in formato PDF o stamparlo direttamente.

  4. Filtrare i risultati

    In quest'area è possibile scegliere la modalità di visualizzazione delle notizie (griglia o lista) e filtrare i risultati tramite una ricerca libera inserendo parole chiave o periodo di pubblicazione negli appositi campi.