Errichtung der eigenen Versicherungsposition

Um was es geht+

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes Nr. 122 vom 31. Juli 2010 wurden das Gesetz Nr. 322 vom 2. April 1958 und die weiteren Bestimmungen (Art. 40 des Gesetzes Nr. 1646 vom 22. November 1962, Art. 124 der Verordnung des Präsidenten der Republik Nr. 1092 vom 29. Dezember 1973, Art. 21 Abs. 4 und Art. 40 Abs. 3 des Gesetzes Nr. 958 vom 24. Dezember 1958) aufgehoben, aufgrund derer die Errichtung der Versicherungsposition beim Fondo Pensioni Lavoratori Dipendenti (FPLD) des INPS möglich war.

Mit dieser Leistung, die auch unter der Bezeichnung „Zusammenlegung bei externem Institut“ bekannt ist, kann ein Beschäftigter im öffentlichen Dienst, der ohne Rentenanspruch aus dem Dienst ausscheidet, eine Versicherungsposition beim FPLD des INPS einrichten und seine Versicherungszeiten mit Versicherungspflicht bei der INPS Gestione Dipendenti Pubblici in diesen Fonds übertragen.

Zielgruppe+

Funktionsweise+

Antrag+

Zugang zum Dienst
  1. Percorso di navigazione

    Le voci indicano la posizione della pagina nell'alberatura del portale, permettendo la navigazione veloce a ritroso.

  2. Il menu di sezione

    In quest'area sono presenti le principali voci della sezione. Il simbolo "+" indica la presenza di sottosezioni. Con un clic su una voce puoi accedere al contenuto.

  3. I pulsanti di servizio SALVA e STAMPA

    Con i due pulsanti puoi scegliere di salvare il contenuto in formato PDF o stamparlo direttamente.

  4. Filtrare i risultati

    In quest'area è possibile scegliere la modalità di visualizzazione delle notizie (griglia o lista) e filtrare i risultati tramite una ricerca libera inserendo parole chiave o periodo di pubblicazione negli appositi campi.